Evangelische Kirchengemeinde

Erbach im Odenwald

Meldungen März–April 2011

28. 4. 2011

Neu: Desktop des Monats

Desktop des Monats Mai 2011

Ab sofort finden Sie auf unserer Webseite jeden Monat einen geistlichen Impuls für Ihren Bildschirmhintergrund. Der Link dazu erscheint auch auf der Service-Seite.
Für den Monat Mai geht es los mit einem Motiv aus dem Erbacher Brudergrund. Hier geht's zum Desktopbild des Monats ...
 
 


14. 4. 2011

Feier der Osternacht

Vom Dunkel zum Licht – vom Tod zum Leben: Wir feiern auch an diesem Ostersonntag-Morgen wieder den Gottesdienst mit der alten Osternachts-Liturgie, mit Kerzen, Lesungen, Chorgesängen, Taufgedächtnis und Abendmahl. Wer einmal aktiv mitwirken möchte, wende sich an Kantorin Brigitte Harsch (Projektchor) oder Pfarrer Andreas Höfeld (Lesungen und Gebete).
Der Gottesdienst beginnt dieses Jahr, wegen des frühen Sonnenaufgangs Ende April schon um 5.30 Uhr, statt wie sonst um 6.00 Uhr!
Im Anschluß an den Gottesdienst gibt es wieder ein Osterfrühstück – im Gemeindehaus, leider nicht im Bären, wie zunächst angekündigt. Selbst der große Saal im Bären ist voraussichtlich zu klein.


6. 4. 2011

Jugendraum gestalten

Kerstin Schmerer gestaltet mit Jugendlichen den neuen Jugendraum im Untergeschoss des evangelischen Gemeindehauses um. Junge Leute von 13 bis 16 sind eingeladen mitzugestalten und mit zu entscheiden. Am Montag, 11. April, um 17 Uhr schauen alle, die mitmachen möchten, im Gemeindehaus vorbei. Gemeindepädagogin Kerstin Schmerer: „Wir werden dort alles Wichtige wie Öffnungszeiten, Angebote und Gestaltung des Jugendraums besprechen und Termine zum Malen und Werken finden.“


23. 3. 2011

Glocken läuten zur Mahnung

In Erbach und vielen anderen Gemeinden des Dekanats läuten ein Vierteljahr lang am Freitagmorgen um 6.46 Uhr die Kirchenglocken. Um diese Zeit brach am 11. März die verheerende Flutwelle über Japan hinein. Die Glocken sollen das Ereignis in Erinnerung halten. Sie sind, so Dekan Stephan Arras, zugleich ein Appell zum kritischen Nachdenken über die Zukunft der Atomenergie. Lesen Sie weiter beim Dekanat ... [Link nicht mehr aktuell]
 


17. 3. 2011

Atomenergie: Keine Ausreden

(ahö). Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, nahm in seiner Predigt in Hamburg zur Eröffnung der Fastenaktion „Sieben Wochen ohne“ Stellung zur Zukunft der Atomenergie. Eine Technik, die Fehler nicht verzeihe, sei nicht menschengerecht, denn Menschen seien Wesen, die Fehler machen, so Schneider. Die Fastenaktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Keine Ausreden“.
Nachzulesen ist die Predigt auf www.evangelisch.de.


14. 3. 2011

Internetauftritt neu gestaltet

Regelmäßige Renovierungen sind nicht nur in vielen Mietverträgen gang und gäbe. Auch die meisten Internet-Auftritte können nach fünf Jahren einen neuen Anstrich gebrauchen. Nicht nur das Aussehen veraltet mit den Jahren, auch an den Inhalten nagt der Zahn der Zeit.

Durch den Ruhestand von Gemeindpädagogin Hanne Aulich und den Dienstantritt ihrer Nachfolgerin Kerstin Schmerer &ndash und vor allem durch die Anmietung des „Bären“ mit den Veränderungen im Angebot der Kirchengemeinde war eine Umgestaltung überfällig.

Pfarrer Andreas Höfeld, der durch einen gebrochenen Arm an vielen anderen Tätigkeiten gehindert war, nutzte die Zwangspause und nahm sich erneut des Internet-Auftritts an.

In Zukunft soll die regelmäßige Aktualisierung auf mehr Schultern verteilt werden. Wer sich zutraut, weitergegebene Inhalte in das Seitengerüst einzusetzen, oder wer das lernen möchte, wende sich gerne an Pfarrer Höfeld.